Sportwetten Partnerprogramme

Mit Sportwetten lässt sich auch etwas verdienen ohne dass hierfür selbst eine Wette platziert werden muss. Webseitenbetreiber können Geld verdienen mit Partnerprogrammen für Sportwetten.

Vergütungssystem für Sportwetten Affiliates

CPA Festvergütung

Revenue-Share (RevShare)
RevShare ist die Bezeichnung für die prozentuale und „lebenslange“ Beteiligung eines Affiliates an den Umsätzen, die der durch ihn geworbene Kunde erzeugt hat. Die Provisionierung erfolgt nicht nur beim ersten Kauf, sondern auch für alle Folgetransaktionen des Kunden.

Revenue Share

Hier verdienen Sie lebenslang an den Verlusten der Kunden. Nach meinen Erfahrungen zählen ca. 98% der Sportwetten-Kunden auf lange Sicht zu Verlierern. Nur 2% sind in der Lage, auf Dauer im positiven Bereich zu tippen. Es wird einige Monate dauern, bis der Revenue Share wirklich anläuft

an den Verlusten der Kunden) Wenn Sie nur wenige neue Kunden haben und Sie wirklich dringend sofort Geld benötigen, um Kosten für die Webseiten bzw. Werbemittel zu decken. Nachteile: CPA sind nicht überall möglich und müssen so gut wie immer erstmal verhandelt werden, da Revenue Share bei Sportwetten normalerweise der Standard ist. Gerade wenn Sie ein neuer Partner mit noch nicht bekannten Traffic sind, werden Ihnen als CPA normalerweise nur sehr geringe Beträge angeboten, zumal die Anbieter dabei in Vorleistung geben müssen (der neu angemeldete Wettkunde hat zu diesem Zeitpunkt dieses Geld noch nicht für den Wettanbieter generiert). Immer sinnvoller, insbesondere langfristig, ist der Revenue-Share. , aber dann wird es sich lohnen und CPA-Summen deutlich outperformen. Sollten Sie CPA bevorzugen, empfehle ich das Affiliate-Netzwerk Gambling-Affiliation.

Die besten Sportwetten Partnerprogramme im Überblick

Bet-at-home ist ein österreichischer Sportwettenanbieter, der auch bei deutschen und schweizerischen Wettfans sehr beliebt ist. Mittlerweile vertrauen mehr als 3,9 Millionen Kunden dem Buchmacher und täglich werden es mehr. Webmaster erhalten für jeden vermittelten Kunden eine Gewinnbeteiligung von 30 Prozent. Sobald sich ein Besucher auf die Plattform von Bet-at-home begibt, dort ein Wettkonto eröffnet und eine Einzahlung vornimmt, verdient der Vermittler an allen Verlusten des Kunden mit. Dies gilt für alle angebotenen Produkte wie Sportwetten, Casino, Games, Live-Casino, Hunderennen und Poker. Wer also einen Kunden zum Sportwettenportal von Bet-at-home vermittelt erhält auch Provisionen, wenn dieser das Casino- oder Pokerangebot nutzt. Der Verdienst bei Bet-at-home setzt sich zum einen aus dem Ertrag der direkt vermittelten Kunden und zum anderen auch von diesen geworbenen Mitgliedern zusammen. Dabei gilt folgendes 3-Stufen-Programm:
• Stufe 1: Kunden die direkt geworben wurden (30 Prozent Provision)
• Stufe 2: Kunden, die sich über einen Partner registrieren, der geworben wurde (10 Prozent Provision)
• Stufe 3: Kunden, die über Partner eines Partners geworben wurden, der geworben wurde (5 Prozent Provision)
Die Auszahlung der gutgeschriebenen Provisionen kann einmal monatlich beantragt werden. Beträge können wahlweise auf ein eigenes Wettkonto oder auch per Banküberweisung ausgezahlt werden.
Jetzt zu bet-at-home und 100€ Sport-Bonus kassieren!

Tipico gehört zu den ältesten Anbietern von Sport- und Pferdewetten auf dem deutschen Markt. Neben einer Vielzahl von Wettbüros bietet der Buchmacher seit 2004 auch Online Wetten an. Aufgrund des umfangreichen Wettangebots erfreut sich Tipico vor allem bei Fußballfans großer Beliebtheit. Jeder Partner, der sich bei Tipico anmeldet erhält 25 Prozent des monatlichen Nettoertrags für jeden vermittelten Kunden. Dabei verzichtet der Buchmacher auf negative Überträge. Weist der Saldo am Monatsende einen negativen Saldo aus, startet der Vermittler im Folgemonat dennoch wieder bei Null. Zusätzlich gibt es beim Tipico Sportwetten Partnerprogramm noch einen Quartalsbonbus von 35 Prozent. Im folgenden ein kleines Beispiel, welche die Berechnung des Quartalsbonus zeigt.
• Nettoertrag im Monat 1: 2.000 Euro
• Nettoertrag im Monat 2: 1.000 Euro
• Nettoertrag im Monat 3: 1.500 Euro
Quartalsbonus: 4.500 Euro x 35 Prozent = 1.575 Euro Der Vermittler ist an allen bei Tipico generierten Erträgen beteiligt. Neben Sportwetten sind dies auch Einnahmen aus dem Online Casino bzw. Live Casino. Einen Mindestbetrag für die Auszahlung gibt es nicht, allerdings verfallen Provisionen von weniger als 20 Euro automatisch.
Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

Über den Anbieter beaffiliates können die Angebote der Buchmacher Betclic und Expekt beworben werden. Betclic ist Teil der Betclic Everest Group, einem der größten Sportwetten und Glücksspielmarken in Europa. Expekt ist einer der Pioniere auf dem Wettmarkt und verfügt aktuell über rund 2 Millionen Kunden. Wer sich als Partner registriert, erhält eine gestaffelte Umsatzbeteiligung von bis zu 40 Prozent. Vorteil dabei ist, dass gleich zwei Buchmacher über ein Sportwetten Partnerprogramm beworben werden können. Hierfür wird eine Vielzahl von Werbemitteln zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören beispielsweise mobile Landingpages, automatische Ad-Strategien für alle Mobilgeräte oder Geo-Targeting. Die Provisionsstaffel ist bei diesem Sportwetten Partnerprogramm sehr transparent und übersichtlich:
• Kommissionsrang 1: Umsatz zwischen 0 und 15.000 Euro (30 Prozent Provision)
• Kommissionsrang 2: Umsatz zwischen 15.001 und 45.000 Euro (35 Prozent Provision)
• Kommissionsrang 3: Umsatz ab 45.001 Euro (40 Prozent Provision)
Hierzu kommt noch eine Extra-Provision von 10 Prozent, falls im Monat mindestens 10 neue Kunden vermittelt werden.
Jetzt zu betclicund 100€ Bonus kassieren!

Bwin gehört mit tausenden Spielern täglich zu den größten Gaming-Marken Europas. Über das Sportwetten Partnerprogramm können die Marken bwin, partypoker, partycasino, partybingo und WPT beworben werden. Das Programm beruht auf einem Ertragsbeteiligungs-Schema, bei welchem ein gewisser Prozentsatz der monatlichen Erträge geworbener Spieler als Provision ausgezahlt wird. Je mehr Spieler geworben werden, desto höher ist der Prozentsatz mit dem Partner an sämtlichen Einnahmen der genannten Marken beteiligt sind. Je nachdem welche Webseite betrieben wird, entscheiden Partner sich für ein Hauptprodukt, auf welches höhere Provisionen gezahlt werden. Die anderen Marken werden dann anhand der Staffel für Nebenprodukte abgerechnet. Auf Anfrage werden auch CPA-Pläne angeboten.
Monatliche Anmeldung von Echtgeldkunden Provision für Hauptmarke Provision für Nebenmarken
0 15 Prozent 10 Prozent
1-25 25 Prozent 10 Prozent
26-100 30 Prozent 15 Prozent
101-300 32 Prozent 15 Prozent
Über 300 35 Prozent 20 Prozent
Der Prozentsatz wird monatlich anhand der Zahl an geworbenen Spielern angepasst. Wird ein Spieler vermittelt, welcher bereits ein Konto besitzt, erhält der Partner für diesen dennoch eine Gewinnbeteiligung. Vorsicht: Bwin zahlt nur drei Jahre den Rev. Share!
Jetzt zu Bwinund 100% Bonus bis zu 50€ erhalten!

Die besten Partnerprogramme (Wettanbieter)
1. Bet365

Schlichtweg der beste internationale Wettanbieter und auch im deutschen Markt die Nummer 1.
Zum Affiliate-Programm

2. Interwetten

Interwetten ist ein sehr ehrlicher Wettanbieter aus Österreich, ohne Investoren, der zuverlässig seit Jahren auf dem Markt operiert und für uns zu den Top3 der wichtigsten Affiliate-Programmen gehört. Der Support ist sehr gut und die Provisionen werden pünktlich und seit Jahren ohne Probleme oder irgendwelche Einschränkungen oder Verschlechterungen bezahlt, die betragen standardmäßig 25-35%.
Zum Affiliate-Programm

3. Betway

Ein sehr guter Wettanbieter, der sehr gute Umsätze pro Spieler bringt (CLV ist hoch) und pünktlich bezahlt. Fällt aber immer wieder durch Kleinigkeiten auf. Affiliate-Managerwechsel, Affiliate-Softwarewechsel wo nicht sicher ist, ob nicht transparent ist, ob die eigene gesamte Spieler-Datenbank übertragen wurde, und ähnliche Dinge. Außerdem müssen auch permanent Spieler “nachgeschickt” werden, ansonsten wird schnell die eigene Provisonsstufe angepasst. Allerdings ist das Partnerprogramm monetär für den Sportwetten-Affiliate interessant und landet somit bei unserem Ranking auf Platz4.
Zum Affiliate-Programm

4. William Hill

William Hill ist ein sehr erfahrener Wettanbieter und weiß, wie man ein Top-Produkt für den Kunden bietet. Für den Affiliate bedeutet das, das der CLV hier hoch ist. Das bedeutet pro geworbenen Wettkunden höhere Umsätze. Neue Webmaster erhalten eine erhöhte Staffel, nämlich 70 – 50 – 40% der Verluste von Spielern in den ersten 3 Monaten. William Hill ist bei uns im Mix ein wichtiger Wettanbieter und landet auf Platz 5.
Zum Affiliate-Programm

5. 888Sport

Über Uffiliates.com wird das Partnerprogramm von 888Sport angeboten, das vom bekannten Casino 888.com das Sportwettenportal ist. Affiliates verdienen bis zu 40% Gewinnbeteiligung an neuen Spielern, lebenslang.
Das Partnerprogramm funktioniert sicher und zuverlässig und liegt bei uns auf Platz 6
Zum Affiliate-Programm

6. BetVictor

BetVictor ist ein britischer Wettanbieter und hat ein starkes Sportwetten-Produkt. Auch das Affiliate-Programm läuft sehr gut und ist im Wettanbieter-Mix in den Top10.
Zum Affiliate-Programm

8. Betsson

Betsson ist ein etablierter Wettanbieter für den deutschsprachigen Markt und operiert sicher und zuverlässig. Auch diesen Wettanbieter sollten sie beachten, wenn Sie beispielsweise Wettanbieter vergleichen wollen.
Zum Affiliate-Programm

9. Mobilebet

Mobilebet ist noch ein jüngerer Anbieter, hat aber ein starkes Produkt und bietet ein zuverlässiges Partnerprogramm an.
Zum Affiliate-Programm

10. ComeOn

Auch ComeOn ist sehr gut und ist ein attraktives Affiliate-Programm für Sportwetten-Webmaster.
Zum Affiliate-Programm

11. Unibet

Unibet gibt es seit 1997 und beschäftigt über 900 Mitarbeiter. Wir können auch nur positives über die Kooperation mit dem Anbieter berichten.
Zum Affiliate-Programm

12. NetBet

NetBet ist ein solider Wettanbieter, auch mit zuverlässigen Partnerprogramm.
Zum Affiliate-Programm

13. Gambling-Affiliation

Vereint viele Wettanbieter unter einem Dach (ein Link für alle Anbieter, sozusagen Zanox bzw. Affili.net für Gambling). Bewerben können Sie Betfair, Betclic, 888Sport, bet-at-home, Bet770 und Expekt zu einer Festvergütung. Der Kunden brauchen dafür nur eine erste Einzahlung geleistet haben.
Zum Affiliate-Programm

BwinPartyPartners ist ein Partnerprogramm, welches zahlreiche Wettanbieter vermarktet, darunter auch das bekannte bwin Portal. Den Sitz hat das Unternehmen in Gibraltar unter dem Namen bwin.party Digital Entertainment PLC.

Wie kann man bei bwin.party Partners Geld verdienen?

BwinPartyPartners vermarktet zahlreiche bekannte Portale bzw. Marken:

  • bwin
  • PartyPoker
  • PartyCasino
  • PartyBingo
  • Binguez
  • WPT (World Poker Tour)

Hier kann man also stark von den bekannten Marken profitieren. Die Provisionsstruktur ist allerdings dabei sehr umfangreich und dementsprechend kompliziert aufzuschlüsseln. Wir versuchen euch einen Durchblick zu verschaffen: Die Provisionen basieren auf einem sog. Ertragsbeteiligungsschema, bei dem der Webmaster einen bestimmten Prozentsatz Beteiligung bekommt. Dieser Prozentsatz wiederum hängt von der Anzahl an geworbenen Usern zusammen. Je mehr Spieler man wirbt, desto höher die Beteiligungssätze. Diese sind wiederum in 2 Produkt-Kategorien aufgeteilt:

SignUps % Provision auf Hauptprodukte % Provision auf Nebenprodukte
0 15% 10%
1-25 25% 10%
26-100 30% 15%
101-300 32% 15%
über 300 35% 20%

In die Kategorie „Hauptmarken“ fallen immer die Produkte, für die man auf seiner Seite als primär geworben hat. Verlinkt man also z.B. auf seiner Seite auf den Sportwetten-Anbieter bwin, bekommt man dafür auch die Provision aus der Kategorie „Hauptmarke“. Gibt dieser geworbene User dann aber z.B. noch Geld auf einer der anderen Seiten aus, wie z.B. PartyPoker, bekommt man dafür dann die Provisionssätze der Kategorie „Nebenprodukte“.

Jetzt bleibt natürlich noch zu klären, auf welchen Gesamt-Betrag dieser Prozentsatz überhaupt angewandt wird. Kurz gesagt: Er orientiert sich am Ertrag den bwin durch den Spieler selbst erwirtschaftet, abzgl. Steuern und sonstigen Kosten. Die genaue Berechnung findet man auch im Partner-Vertrag und sie lautet übersetzt so: [(Monatlicher Bruttobetrag – Steuern, Abgaben etc) x Prozentsatz] – (Prozentsatz * Bonuskosten des gesamten Monats). Im Grunde bedeutet das natürlich auch nichts anderes, als je höher der Verlust des Spielers, desto höher der Gewinn von BwinPartyPartners, desto höher die Provision für euch.

Noch ein wenig „kleingedrucktes“: Spieler müssen als Echtgeldspieler gelten, bevor ihr die Provision bekommt: 1. Spieler müssen Einzahlungen in Höhe von mind. $25 vornehmen und 5 Treuepunkte durch das Spielen von Echtgeldspielen sammeln (30 bei Sport). 2. Bei internationalen Überweisungne benötigen Spieler 15 Punkte. 3. Die Einzahlung muss innerhalb von 180 Tagen nach der Registrierung erfolgen. Des Weiteren gibt es bei bwin.party Partners eine Vermittlungsinaktivitäts-Klausel: Sollte man als Webmaster mind. 180 Tage keine neuen Kunden werben, wird der Prozentsatz der Ertragsbeteiligung pauschal auf 5% reduziert bis wieder mind. 1 Echtgeldspieler geworben wurde. Bei 365 Tagen gibt es sogar die Möglichkeit des Auschlusses. Und generell werden die Provisionen bei aktiven Spielern nach 3 Jahren auf bestimmte Prozentsätze von 5%-15% gesetzt.

Der Loginbereich bei bwin.party Partners ist recht übersichtlich gestaltet und es finden sich zu jedem Produkt geeignete Werbemittel.

Auszahlungen finden bereits ab $10 Dollar 1x monatlich statt und erfolgen über das eigene Auszahlungssystem „PartyCashier für Partner“.

Fazit: bwin.party Partners bietet ein recht attraktives Partnerprogramm, auch wenn es auf den ersten Blick im Detail nicht so leicht zu verstehen ist. Dadurch dass man allerdings so eine bekannte Marke wie bwin damit bewerben kann, kommt man wohl als Wettanbieter-Webmaster hier auf keinen Fall dran vorbei. Negativ fallen die Inaktivitätsklauseln auf.

>> Jetzt HIER bei BwinPartyPartners anmelden